julia weise fotografie

 

 

in wenigen worten

 

die junge künstlerin entdeckte ihr ausgeprägtes interesse an der fotografie von architektur, landschaften sowie stillleben vor etwa fünf jahren. als autodidaktin entwickelte sie im lauf der zeit ihren ganz eigenen stil, bilder zu gestalten, fotografien durch verfremdung und montage zusätzliche inhalte zu geben, sie in einer aufwendigen nachbearbeitung regelrecht zu inszenieren. ... mit ihrem hang zur darstellung der vergänglichkeit von dingen, auch der natur und des lebens, besitzen die meisten ihrer bilder eine entsprechend melancholische grundstimmung. beim genaueren hinsehen aber eröffnen sich dem beobachter ... vielfältige möglichkeiten der interpretation.

 

uli küppers, 2010

 

 

 

aktuelle ausstellungen

 

jan-dez 2014: aok-kunstprojekt "kunst trifft gesundheit"

 

21.01.-20.03.: potsdam, friedrich-ebert-str. 113
08.04.-20.06.: berlin (reinickendorf), residenzstr. 37
08.07.-22.09.: teltow, potsdamer str. 20
07.10.-31.12.: berlin (pankow), florapromenade 4

 

www.aok.de/nordost/leistungen-service/ausstellungen

 

 

Top